Yahoo schafft öffentliche Newsgroups ab

Newgroups sind älter als das Internet. Bevor man auf Webseiten in Foren diskutierte, wurden Neuigkeiten zu bestimmten Themen per Mail verteilt. Zu diesen Wurzeln kehrt Yahoo zurück.

Berlin (dpa/tmn) - Yahoo krempelt sein Newsgroup-Angebot um. Am 14. Dezember sollen sämtliche jemals öffentlich geposteten Inhalte von Yahoo Groups gelöscht werden, wie die Verizon-Tochter mitteilt. Vom 28. Oktober an sollen auf der Seite keine neuen öffentlichen Postings und Uploads mehr möglich sein.

Allerdings bleiben alle Gruppen bestehen und können weiter privat Nachrichten tauschen - und zwar wie schon seit Jahrzehnten bei Newsgroups üblich per E-Mail. Wer seine auf der Webseite geposteten Konversationen, Dateien oder Fotos sichern möchte, hat dazu bis zum 14. Dezember über das sogenannte Privacy Dashboard des Dienstes Gelegenheit.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...