Schüler kämpfen gegen Zwangsumzug nach Chemnitz

16 sollten es mindestens sein - das sieht das Gesetz ab August vor. Weil sie drei zu wenig sind, soll die Klasse der Industriekaufleute aus Freiberg aufgelöst werden. Jetzt proben sie den Widerstand.

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    2
    Juri
    30.05.2018

    Ja so sind sie nun mal die Damen und Herren, die Tag für Tag "ihren" Dienst leisten.
    Immer treu und tadellos an der Vorschrift. Denn schaute man (Frau) nach links oder auch mal nach rechts, dann könnte es anstrengend werden.
    "Was soll die Aufregung? Hier steht es doch. Dreizehn Auszubildende sind es noch und 17 müssen es sein. Ich hab das doch so nicht festgelegt"!
    Und schließlich müssen die jungen Leute beizeiten lernen: Es gibt kein grau, es gibt nur schwarz oder weiß. Pasta!
    Leider wird hier wie so oft übersehen, es geht bei einer "Lehre" nicht nur um Fakten und Zahlen, sondern auch ums Leben. Ums Leben, mit seinen zahlreichen Möglichkeiten. Es geht um Kameradschaft, um Verständnis und um vernünftige Lösungen.
    Nun gut, wir dürfen ja noch hoffen, dass einer/eine der um Hilfe gebeten wurde, doch noch zur helfenden Erhellung findet. Damit würden die betroffenen Jugendlichen so ganz nebenbei noch fürs Leben lernen.
    Sie würden lernen: Es gibt sie immer, die zweite, die vernünftige Möglichkeit.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...