Luxus: Ein Kät-Besuch für 50 Pfennige

500 Jahre Kät In der Nachkriegszeit hat Rita Linkes Großvater ihr einen großen Wunsch erfüllt. Von Crottendorf aus machten sie sich zu Fuß auf, um das Volksfest zu erleben. Unvergessen ist auch eine Rast.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.