Mühlau hat neuen Friedensrichter

Mühlau.

Die Gemeinde Mühlau hat einen neuen Friedensrichter. Diplombauingenieur Volkmar Zimmer ist in der jüngsten Gemeinderatssitzung einstimmig gewählt worden. Er tritt die Nachfolge von Andreas Schulze an, der nach Limbach-Oberfrohna umgezogen ist. Zimmer war der einzige Bewerber. Alterspräsident Johannes Dietrich (Bürgerinitiative Mühlau) sagte, dass er sich über die Wahl freue, denn Zimmer sei charakterlich besonders für dieses Amt geeignet. Zimmer hat keine Vorkenntnisse und wolle sich weiterbilden, sagte der 61-Jährige. Seit knapp 25 Jahren wohnt er in Mühlau. "Ich möchte mich gesellschaftlich betätigen", sagte er zu seinen Beweggründen für die Kandidatur. Außerdem sei das ein spannender ehrenamtlicher Job. In der gemeindlichen Schiedsstelle soll versucht werden, Streitfälle des täglichen Lebens zu schlichten. Die Amtszeit endet im Jahr 2024. (bj)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.