Mehrwöchige Sperrung der Uferstraße zwingt Autofahrer auf Umwege

Voraussichtlich bis zum 31. Juli ist in Werdau die Uferstraße zwischen dem Sternplatz und der Einmündung zur Marienstraße/Johannisstraße eine Baustelle und für den Fahrzeugverkehr nicht durchgehend befahrbar. Ein Bauunternehmen aus dem Vogtland begann am Dienstag im Bereich des Johannisplatzes (Foto links) eine aufwändige, in fünf Abschnitte unterteilte Schadensbeseitigung auf der Straße. Die Kreuzung Uferstraße/ Holzstraße ist erst einmal komplett dicht, sodass beispielsweise die Stadtbibliothek und das Museum entweder über die offizielle Umleitung über die Westtrasse oder - derzeit noch - über das Einkaufszentrum am Postberg zu erreichen ist. Mit Beginn des zweiten Bauabschnittes soll die Kreuzung wieder befahrbar sein. Die Umleitung ist aus Richtung Zwickau und Langenhessen am Sternplatz (Foto rechts), aus Richtung Langenbernsdorf an der Westrassenauffahrt Ronneburger Straße sowie aus Richtung Steinpleis/Fraureuth am Kreisverkehr Bahnhofstraße ausgeschildert. (tmp)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.