"Meine Familie feuert mich an"

Zwickau.

Andreas Krause, Platzwart Westsachsenstadion: "Ich mache beim Spendenlauf für den Spielplatz mit, weil ich mein Hobby mit dem guten Zweck verbinden kann. Die Aktion kommt auch meinen Kindern zugute, die den neuen Spielplatz bestimmt regelmäßig benutzen werden. Als Hobbyläufer unterstütze ich die Aktion also sehr gern. Ein sportliches Ziel habe ich mir für den Spendenlauf nicht gesetzt. Ich will einfach ein, zwei Stunden laufen und mal schauen, was rauskommt. Meine Familie bringe ich zum Lauf mit, sie unterstützt mich und feuert mich an." (heha)

Startschuss für den Spendenlauf, dessen Einnahmen komplett dem Spielplatz Schwanenstadt zugutekommen, ist am Samstag, 25. August, um 16 Uhr. Anmeldung vor Ort ab 15 Uhr. Bis 20 Uhr können Läufer ihre Runden drehen. Treffpunkt ist die Melzerwiese am Schwanenteich. Jede Runde bringt 5 Euro in die Schwanenstadt-Kasse, gezahlt vom Läufer selbst oder von einem Sponsor, den er sich gesucht hat.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.