Auf die Nüsse

Dass Nüsse gesund sind, ist ein alter Hut. Trotzdem erntet man von gewichtsbewussten Zeitgenossen nur ein betretenes Raunen, wenn man von abendlichen Nussknabber-Orgien berichtet. Natürlich haben sie einen besseren Ruf als Chips oder Gummibärchen. Wegen ihres hohen Fettanteils sind sie trotzdem als Kalorienbomben verschrien. Nicht ganz zu unrecht.

Walnüsse, Mandeln und Co bringen es im Schnitt auf 500 Kalorien pro 100 Gramm. Ihr Fett wird jedoch zu unrecht verteufelt: Nüsse enthalten überwiegend ungesättigte Fettsäuren. Das sind die, die unser Körper nicht selbst herstellen kann, zum Funktionieren aber unbedingt braucht. Sie halten die Zellen elastisch, schützen die Adern, bauen an Hormonen mit, wirken entzündungshemmend und und und. Neben dem guten Fett verfügen Nüsse außerdem über einen nicht zu verachtenden Eiweißgehalt und eine ganze Palette an Vitaminen.

So richtig gesund sind laut der Amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) vor allem sechs Sorten: Walnüsse, Pekannüsse, Haselnüsse, Mandeln, Pistazien und Erdnüsse*. Ungeröstet und ungesalzen versteht sich. Nussarten wie Cashew- und Paranuss enthalten einen zu hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren und schaffen es deshalb nicht auf die vorderen Plätze.

Wieso ich das alles erzähle? Weil ich mich die ganze Zeit wundere, warum ich trotz 40 Laufkilometern pro Woche nicht abnehme. Vermuteter Grund: ich übertreibe es mit den (Ge)Nüssen. Neben den dutzenden positiven Effekten haben sie eben auch einen negativen - sie machen dick, wenn man zu viele isst. Zu viele sind in dem Fall mehr als 25 Gramm (zehn Mandeln!) pro Tag. Da wäre es fast einfacher, gar keine mehr zu essen, als nach so einer Kleckerportion wieder aufzuhören.

In der Absicht, meinen Körper mit lebenswichtigen Spurenelementen zu versorgen, füttere ich nämlich vor allem eins: mein (gesättigtes) Hüftgold.

Noch 134 Tage bis Tag X

Läufe: 2

Wochenkilometer: 38

Gemütslage: Verdrossen

Fazit Woche 13: Wer meint, Läufer dürften essen, was sie wollen: falsch! Also Nusstüte weg und runter vom Sofa!

* An alle Besserwisser: Ja, die Erdnuss ist eine Hülsenfrucht. Und ja, Mandeln und Pistazien sind Steinfrüchte.

Weitere Blog-Einträge