Momentan kommen mir gerade die verrücktesten Ideen, wenn ich darüber nachdenke, wie ich das, was Leser dazu bewogen hat, sich bei mir zu melden, so aufbereite, dass ich hier darüber berichten kann, ohne mich und alle anderen zu langweilen, was vor allem mit meiner Entscheidung zu tun hat, hier nicht von Gesprächen mit Leuten über den 30. Jahrestag des Mauerfalls (und heute speziell bezogen auf den Artikel "Vom Hauer bis zur Kantinenfrau: Wismut-Zeitzeugen sollen erzählen") berichten zu wollen, weil die angesichts meiner eigenen Wurzeln immer zu einem weniger erfreulichen Ende kommen. Nun ist mir also diese Idee gekommen, es geht wieder um ein Foto (siehe oben). Ein Leser hat es mir geschickt und dazu eine Frage gestellt. Nun möge jeder darüber nachdenken, welche das wohl gewesen sein könnte, bevor ich das Rätsel auflöse, bei dem es (ausnahmsweise) nichts zu gewinnen gibt:

a) Glaubt jemand ernsthaft, dass die neuen Strafen beim Verstoß gegen die Pflicht, eine Rettungsgasse zu bilden, wirklich dazu führen werden, dass sich in den Köpfen der Autofahrer etwas ändert?

b) Sollte man nicht mal die Autofahrer darauf hinweisen, dass der erste Wintereinbruch nur noch eine Frage der Zeit und es deshalb jetzt ratsam ist, sich mehr als nur mit einem Wechsel der Räder darauf vorzubereiten?

c) Ist das nicht ein besonders anschauliches und nachvollziehbares Argument dafür, dass die Anschaffung eines SUV mit Allradantrieb eben doch mehr als nur Frage nach dem Status- und Spaßfaktor ist?

Hier nun die Auflösung, meine Reaktion auf diesen Hinweis eines Lesers aber behalte ich für mich, ich bitte um Nachsicht:

W#e#n#n#d#a#s#a#l#l#e#s#E#A#u#t#o#s#w#ä#r#e#n#w#e#r#w#ü#r#d#e#s#i#e#a#b#s#c#h#l#e#p#p#e#n#u#n#d#l#ä#n#g#e#r#a#l#s#d#r#e#i#S#t#u#n#d#e#n#h#e#i#z#e#n#v#o#r#a#l#l#e#m#w#i#e#?

Weitere Blog-Einträge