Natürlich war mir klar, dass es eine ganze Reihe an Leuten geben wird, die mich heute anrufen werden, nachdem sie meine Kolumne "Also: Ich bin happy" auf der aktuellen Seite "Leserforum" gelesen haben, um mir weiter Anglizismen zu nennen, die ihrer Ansicht nach das Potenzial haben, den Untergang der deutsche Sprache weiter voranzutreiben. Nun möchte ich diese englischen Begriffe nicht einfach auflisten, weil das langweilig wäre, sondern mir ist die Idee gekommen, dass ich doch ein paar lieben Menschen in meinem Freundeskreis den einen oder anderen guten Ratschlag geben könnte. Los geht's:

Da gibt es diese Freundin, von der ich manchmal glaube, sie könnte eine (ausschließlich positiv gemeinte) Hexe sein, der ich ans Herz legen möchte, statt der Zaubersprüche gegen die Folgen des Altern doch einmal Produkte aus der Kategorie "Anti-Aging" zu probieren, ob sie nicht wirkungsvoller den schleichenden Prozess weniger offensichtlich machen können. Dem mir freundlich gesonnenen Kollegen in der Redaktion würde ich empfehlen, die bei ihm eingegangenen Mails einfach mal zu lesen, statt sie bei der sich bietenden Gelegenheit, wie er mitunter mehrmals am Tag mir bestätigt, zu "checken". Und dem guten Bekannten, der mir gerade wieder von seinem tollen Urlaub erzählt hatte, würde ich den Rat geben, einfach mal mir und allen anderen Menschen zu gestehen, dass es ihm während der schönsten Zeit im Jahr vor allem darum geht, möglichst viel zu essen und (Alkohol) zu trinken, statt zu betonen, dass die zwei Wochen "all inclusive" und in diesem Sinne vollkommen "relaxet" waren. Und dass ich meine Kollegen außerdem ans Herz lege, mir künftig nur noch zu gestehen, dass sie gerade nicht ganz bei der Sache waren, als ihnen der Fehler unterlaufen ist und sie beispielsweise (wie heute in der Zeitung) Zingst auf den Darß verlegt haben, statt sich mit dem Hinweis auf einen möglichen "blackout" als Folge des andauernden Stress-"Levels" zu entschuldigen. In diesem Sinne darf ich heute mal mit diesen Worten verabschieden: See you later ... bis dann ...

Weitere Blog-Einträge