Regionale Nachrichten und News mit der Pressekarte
Sie haben kein
gültiges Abo.
Regionale Nachrichten und News
Schließen

Träumen auf Englisch - Wörterbücher für alle Schüler der 8. Klassen in Mayana und Kayengona

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Sobald ich meine Augen schließe sehe ich die Bilder von Afrika vor meinem geistigen Auge.

Erfahrungsgemäß werden sich noch lange Zeit Bilder im Unterbewusstsein in meinem Kopf in englischer Sprache abspielen. Meinen Mitreisenden und Kämpfern Ute, Tim und Rami wird es ähnlich ergehen. 

Ich möchte heute auf unsere drei Schulen eingehen. Die bisherige Mayana Primary Schule, also die Grundschule, wurde erweitert zur Mayana Combined School, zur Mittelschule. Der alte Direktor ist pensioniert, er wurde wie ein Heiliger behandelt, sein Zimmer habe ich immer mit Ehrfurcht betreten. Nun treffe ich auf dem Schulhof einen neuen Herrn, der nach meinem Namen fragt. „Ja, Ingrid habe ich schon häufig gehört.“ Ich erwidere, „ … und Sie sind neu, was unterrichten Sie?“ „Achte Klasse Entrepreneurship, ja ich bin der Direktor.“ Piet hatte mir bereits berichtet, dass der neue Direktor einige Lehrer ausgetauscht hat und ein guter Fortschritt bereits zu verzeichnen sei. Wir treffen an der Schule die meisten unserer gesponserten Schüler wieder und gehen später in die zwei achten Klassen, wo wir an jeden Schüler ein Englisch-Englisch-Wörterbuch verteilen. 

Wieso „Englisch-Englisch“-Wörterbücher? In Namibia gibt es 15 verschiedene Stämme, 15 verschiedene Muttersprachen unter der schwarzen Bevölkerung. Es ist undenkbar für jede Stammessprache ein Wörterbuch aufzulegen. Vielleicht werden in Zukunft eigene Wörterbücher im Internet erscheinen. Das wäre eine dankbare Aufgabe für arbeitslose Absolventen. Ich werde das Thema ansprechen. 

An der Mayana Combined School bin ich sehr erstaunt, dass entgegen der allgemeinen Schüchternheit eine Klassensprecherin aufsteht und sich im Namen aller für das Geschenk von Mayana Mpora Foundation MMF bedankt. Mit einem fröhlichen Lied werden wir von beiden achten Klassen verabschiedet.

Der Besuch der Kayengona Combined Secondary School  läuft schon seit 2009 gut organisiert ab. Seit meiner ersten Namibiareise fühle ich mich an dieser Schule herzlich willkommen, von der Direktorin Ms. Mateya und Ms. Mukoya. Auch war hier der Kontakt zu Mr. Daniel Ntambanga immer sehr zuverlässig. Er wechselte als Vertrauens- bzw. Beratungslehrer zur Maria Mengere Senior School und hat inzwischen dort den Posten als Direktor eingenommen.

Doch zurück zur Kayengona Schule. Hier haben wir unsere gesponserten Schüler mit Schulkleidung, Mathematik-Sets und teilweise Taschenrechnern ausgestattet. Ich erinnere mich an den Tag der Übergabe unserer Wörterbücher an die 8. Klasse dieser Schule. Entgegen anderer Jahre herrscht Unruhe in dieser Klasse, Piet sieht sich das eine Weile mit an und explodiert plötzlich. Die Schüler verstummen. Es sei keine Selbstverständlichkeit, dass wir die Wörterbücher als Geschenk an jeden Schüler verteilen. 200 Wörterbücher bedeuten für MMF 20.000 NAD. Wir starten mit der Verteilung der Bücher. Piet lässt die Bücher öffnen und fordert die Schüler auf, das Wort „Education“ - Bildung zu suchen. Wer es gefunden hat, soll nach vorn treten. Es sind erschreckend wenige Schüler. Allgemeine Betretenheit tritt ein. Das ABC lernt man in der ersten Klasse. Die Blamage werden die Schüler nicht noch einmal auf sich nehmen wollen. In allen Klassen sprechen wir darüber, was Bildung für die Menschen im Busch bedeutet. Die Schüler müssen ihre Chancen wahren, ganz gleich was die Zukunft bringt.

 

 

zur Galerie

Weitere Blog-Einträge

Icon zum AppStore
Sie lesen gerade auf die zweitbeste Art!
  • Mehr Lesekomfort auch für unterwegs
  • E-Paper und News in einer App
  • Push-Nachrichten über den Tag hinweg
  • Sie brauchen Hilfe? Hier klicken
Nein Danke. Weiter in dieser Ansicht.