Neue Raketen, neues Risiko

Zu Putins neuem Hyperschall-Raketensystem

2Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    1
    CPärchen
    28.12.2018

    Ein paar interessante Aspekte, welche ich in dem Kommentar las, aber in eigenen Gedanken außer Acht ließ. Vor allem China geht in der Überlegung USA gegen RUS immer gerne unter.
    Ebenso die Überlegung: Kriegsgewinn "dank" Atomwaffen ist ein beunruhigender Gedanke.

  • 3
    8
    Freigeist14
    28.12.2018

    Ein versachlichender Kommentar , der die Bedrohung durch ein neues Wettrüsten und die Unvernunft beider Seiten beschreibt . Herr Lorenz steht Präsident Putin noch den Rest Vernunft zu,als der vor den Folgen eines Atomkrieges und der Gefahr für die Menschheit warnt. Im Gegensatz zur unerhörten Unterstellung des Artikels auf Seite 5 ,russische Fachleute würden einen Atomkrieg für gewinnbar halten . Auch wird wieder geschwiegen über das Raketenabwehrsystem in Osteuropa ,was sehr wohl OFFENSV mit Towahawk-Raketen bestückbar ist und so Moskau die Atomraketen vor der Haustür hätte. So war die Reaktion Russlands nur eine Frage der Zeit . Das Märchen von einem Raketenschild gegen iranische Raketen glaubte eh´ niemand .



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...