Strategischer Irrsinn

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

6Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 2
    1
    Lesemuffel
    02.08.2020

    Tauchsieder Das ist natürlich raffiniert eingefädelt. Es ist nicht der "Wunsch Deutschlands" US-Truppen hier zu behalten. Es ist der Wunsch der von den USA installierten deutschen Verwaltung aus den Besatzern für alle Zeit "erwünschte, bewaffnete Gäste" zu machen, die sich hier wie zu Hause fühlen und benehmen.

  • 2
    1
    Tauchsieder
    02.08.2020

    Die Amis sind auf Wunsch Deutschlands in Deutschland!
    Merkel hatte 7 Jahre Zeit die Forderungen umzusetzen, jetzt setzen die Amis ihre Ankündigung um.

  • 1
    0
    Freigeist14
    02.08.2020

    Korr : - Präsenz - natürlich

  • 3
    1
    Freigeist14
    02.08.2020

    Irrsinn ist vor allem ,die Präsens der Amerikaner in Deutschland nach 30 Jahren Einheit nicht in Frage zu stellen . Weder durch die Regierung - noch durch die Medien . Aber weiter das Narrativ vom aggressiven Putin und Russland pflegen , bis der Arzt kommt .

  • 8
    1
    klapa
    31.07.2020

    Richtig, Urlaub.. , wir müssen mit den Russen nicht befreundet sein.

    Wir brauchen nur ein vernünftiges Verhältnis zu ihnen, das beiden Völkern nützt.

    Der pragmatische 'Eiserne Kanzler' war da schon etwas weiter als Frau Merkel und der Westen heute.

  • 8
    4
    Urlaub2020
    31.07.2020

    Und das ist gut so das die Amis gehen.viel zu wenig wir in Europa brauchen den Russe an unserer Seite .in vielerlei Hinsicht.Nicht alles was gegen Russland unternommen wird ist auch gut .