10.000 Euro Schaden bei Zusammenstoß

Gornsdorf.

Offenbar ein Vorfahrtsfehler hat am Dienstag zu einem schweren Unfall in Gornsdorf geführt. Wie ein Sprecher der Polizeidirektion Chemnitz am Mittwoch mitteilte, war am Abend gegen 18 Uhr ein 65-Jähriger mit seinem Opel auf der Hauptstraße in Richtung Meinersdorf unterwegs. Am Abzweig zur Auerbacher Straße kam es dabei zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtsberechtigten Mercedes. Die 48-jährige Fahrerin hatte die Hauptstraße aus Richtung Meinersdorf befahren und war in Richtung Auerbacher Straße abgebogen. Der beim Verkehrsunfall entstandene Schaden an den beiden Autos summiert sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf etwa 10.000 Euro. (bp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.