96 Infizierte im Landkreis auf Station

Rochlitz.

Das Landratsamt hat am Dienstag und Mittwoch insgesamt 227 neue Coronafälle in Mittelsachsen gemeldet. Bislang haben sich damit 2781 Mittelsachsen mit dem Covid-19-Virus infiziert, etwa 1300 davon gelten als gesundet. 96 Infizierte wurden am Mittwoch stationär behandelt, neun von ihnen beatmet. Im Kreis seien elf Pflege- sowie 17 Kindereinrichtungen und Schulen betroffen, hieß es am Dienstag. Der für Dezember geplante "Job- und Karrieretag" in Freiberg wurde auf den 10. April 2021 verschoben. (jan)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.