Ab Montag beginnt Straßenbau

Niederwiesa.

Auf der B 173 zwischen Niederwiesa und Chemnitz wird es ab Montag eng. Östlich von Chemnitz wird die Fahrbahn erneuert. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Chemnitz bis nach Niederwiesa (Abzweig S238). Das hat das Landesamt für Straßenbau und Verkehr mitgeteilt. Die Richtungsfahrbahn Flöha wird bis 31. April gesperrt, der Verkehr sowohl in Richtung Flöha, als auch in Richtung Chemnitz wird in dieser Zeit über die Richtungsfahrbahn Chemnitz der B 173 geführt. Ab dem 4. Mai folgt dann die Sperrung der Richtungsfahrbahn Chemnitz bis 1. Juli, und der Verkehr verläuft über die Richtungsfahrbahn Flöha. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis 1. Juli beendet. Die Baukosten für die Gesamtmaßnahme belaufen sich auf rund 2 Millionen Euro. Sie werden vom Bund getragen. Die letzten großen Einschränkungen dieser Art hatte es in diesem Bereich in den Jahren 2017/18 auf der Bundesstraße173 gegeben. Damals war die Brücke über die Eubaer Straße erneuert worden. (ka)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.