Akkordeonisten erfolgreich

Augustusburg/Niederwiesa.

Beim Sächsischen Akkordeonwettbewerb "Werner Richter" sind knapp ein Dutzend Schüler der Musikschule Mittelsachsen erfolgreich gewesen. Zur 24. Auflage der Veranstaltung, die am Wochenende in Dresden stattfand, errangen elf Akkordeonisten der Einrichtung Auszeichnungen - darunter Josh Utermark aus Niederwiesa, die Augustusburgerin Laetitia Pittschaft, Jonas Hübner aus Lichtenau, Timea Krahl aus Freiberg, Paula und Colin Reichelt aus Großhartmannsdorf sowie Christopher Albrecht aus Bobritzsch-Hilbersdorf. Der seit 1996 stattfindende Ausscheid bietet eine Bühne für Solo-, Duo- und Kammermusik mit verschiedenen Instrumenten. Teilnehmer müssen sich einer Fachjury stellen. Dabei errang etwa Timea Krahl in der jüngsten Kategorie "AGII a" das Prädikat "sehr gut". In der Kategorie "AGII b" erreichten Paula Reichelt (Diplom) ein "Ausgezeichnet" sowie Josh Utermark und Collin Reichelt je "Sehr gut". Das Akkordeonensemble "Aconbrio" der Musikschule belegte den ersten Platz der Kategorie "AG IV" und erhielt den Werner-Richter-Preis für die höchste Punktzahl aller Angetretenen der Altersgruppe. (mick)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...