Angebot - Training der Ersten Hilfe

Lichtenwalde.

Innerhalb der diesjährigen "Woche der Wiederbelebung" findet am Samstag, 22. September, in der Hausarztpraxis von Dr. Jan A. Skuras im Niederwiesaer Ortsteil Lichtenwalde ein Training in der Ersten Hilfe statt, bei dem die ganze Familie viel zum Thema lernen kann. Hausarzt Dr. Jan A. Skuras und Privatdozent Dr. Wolfgang Heinke, Chefarzt für Anästhesiologie und Intensivmedizin am Klinikum Mittweida, bieten dabei neben theoretischen Grundlagen auch die Möglichkeit, die Reanimation an Trainingspuppen auszuprobieren, teilt Kliniksprecherin Ines Schreiber mit. Auch Kinder haben die Gelegenheit, ihren Teddybären oder ihre Puppe zu verarzten. In der dazu geplanten Kindergruppe wird die Erstversorgung an Teddybären geübt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten. (ps)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...