Anzahl der Pendler im Kreis weiter hoch

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Erzgebirge.

Auch in Zeiten von Lockdown und Homeoffice bleibt die Anzahl der Pendler im Erzgebirgskreis auf einem hohen Niveau. 2020 verließen rund 35.400 Menschen auf dem Weg zur Arbeit den Erzgebirgskreis. Darauf macht die IG Bauen-Agrar-Umwelt aufmerksam. Die Gewerkschaft beruft sich auf eine Statistik der Bundesagentur für Arbeit. Zu den Hauptursachen für die anhaltend großen Pendelströme zähle nach Einschätzung der IG Bau der teure Wohnraum in den Städten, in denen in den vergangenen Jahren besonders viele Arbeitsplätze entstanden sind. (fp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.