Aqua-Marien bleibt noch geschlossen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Marienberg/Warmbad.

Sinkende Inzidenzzahlen und die neue Corona-Schutzverordnung erlauben noch mehr Freiheiten - auch im Erzgebirge. Sogar die Hallenbäder dürfen unter Auflagen wieder öffnen. Doch in der Praxis lauern weitere Hürden. Davon betroffen ist auch das Aqua Marien. "Theoretisch ist eine Öffnung möglich. Aber mit einfach Aufschließen ist es nicht getan", betont Rico Rother, Leiter des Freizeitbads in Marienberg. Sachsens größte Wasserwelt bleibt geschlossen. Der Pandemie-Plan für Bäder schreibe vor, dass vor Inbetriebnahme eine komplette Aufbereitung des Wassers und eine vollbiologische Beprobung erfolgen muss, sagt der Leiter: "Das dauert mindestens 14 Tage." Bis Besucher wieder ihre Freizeit in dem Spaßbad genießen können, dauert es voraussichtlich noch bis 1. Juli. Die Silbertherme Warmbad hat einen zeitlichen Vorsprung, die Beprobung schon erledigt. "Wir werden am Mittwoch öffnen", sagt Knut Hinkel, Geschäftsführer der Kurgesellschaft. (rickh/tw)

...
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.