Auenstadion wird zum Familientreff am Kindertag

Großer Spielplatz lockt mit Sand, Kletteraktion und einer Matschstrecke

Flöha/Erdmannsdorf.

Pünktlich zum meteorologischen Sommerbeginn am Montag hatte Petrus ein Einsehen und schickte viel Sonne. Damit war die wichtigste Voraussetzung für Spielspaß im Freien erfüllt. Das Gelände am Auenstadion in Flöha erwies sich als Besuchermagnet für Familien. Dort lagen nicht nur die Würste auf dem Grill, und der Zapfhahn wurde bedient - die Kinder erfreuten sich auch an Angeboten und Aktionen.

Austoben konnten sie sich auf dem Spielplatz neben dem Sportcasino mit Sandflächen, Klettergerüsten und einer Matschstrecke. Wer von den Mädchen und Jungen müde war, röstete einen vorbereiteten Knüppelkuchen am kleinen Feuer oder überredete Papa und Mama, dass ein Eis doch auch eine gute Idee sein könnte. Zu den Kindern, die es sich auf dem Platz gut gehen ließen, gehörten auch Laurin Porstmann, Lina Richter, Leo Schneider, Elias Richter, Lucy Schneider und Emilian Porstmann. Sie kamen gemeinsam mit ihren Eltern zum Spielplatz. Zudem machten zahlreiche Wanderer und Fahrradtouristen am Sportcasino Station, um sich unterhalten zu lassen oder Hunger und Durst zu stillen.

Viele Familien fanden den Weg ins Freibad Erdmannsdorf. Jan Prager von der Flöhaer Firma "Schlau-Mieten.de" hatte auf dem Gelände ein paar Hüpfburgen und Spielgeräte aufgebaut, die von den Kindern gern genutzt wurden. Bei der Musikauswahl bezog sich der Event-Experte auch aufs Wetter, indem er den Sunshine-Reggae" auflegte.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.