Augustusburg: Anna-Garten ist fertig bepflanzt

Bäume und Sträucher entlang des neuen Erlebnisweges stehen - Feierliche Einweihung ist im Frühjahr geplant

Augustusburg.

Der Anna-Garten in Augustusburg ist nun fertig bepflanzt. Kräuter und Gras sowie Bäume und Sträucher sind ausgesät oder gepflanzt. Das einzige, was jetzt noch fehlt, sind die Geländer für die Treppenaufgänge. "Wegen der langen Lieferfristen konnten die Geländer noch nicht montiert werden", sagt der Augustusburger Hauptamtsleiter Kai Michael Zille.

Der Anna-Weg führt von der Altstadt durch den früheren Schulgarten hinauf zur Schlossmauer. Er schließt die letzte Lücke eines Rundweges um das Schloss. Im Frühjahr sollen noch die Info-Tafeln aufgestellt werden, die über die Pflanzen informieren sowie Rezepte der Kurfürstin Anna verraten. Dann ist auch eine feierliche Eröffnung geplant. Die Kurfürstin ist Namensgeberin für den Weg und den Garten durch den er führt. Sie galt als Kräuterexpertin und Apothekerin ihrer Zeit, sammelte Heil- und Arzneikräuter und kümmerte sich um Schwache und Kranke. Der Neubau des Anna-Weges und das Anlegen des Gartens hat rund 325.000 Euro gekostet, ein Großteil der Summe wurde gefördert. mbe

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...