Augustusburg: Neubauer kandidiert für zweite Amtszeit

Seinen Entschluss gab der 49-Jährige am Donnerstag online bekannt

Augustusburg.

Der Bürgermeister von Augustusburg, Dirk Neubauer, wird für eine zweite Amtszeit kandidieren. Im sozialen Netzwerk Facebook und in seinem Internet-Blog hat der 49-Jährige am Donnerstag seinen Entschluss mitgeteilt und begründet. Den Stadtrat hat er bereits am Dienstag über seinen Entschluss informiert. Bislang gibt es für die Bürgermeisterwahl, die am 13. September stattfindet, keine weiteren Bewerber. Neubauer war vor sieben Jahren als parteiloser Einzelkandidat überraschend zum Bürgermeister von Augustusburg gewählt worden. Inzwischen ist er Mitglied der SPD. Seine kommunalpolitischen Kernthemen sind die Digitalisierung, mehr finanzieller Spielraum für die Kommunen sowie die direkte Bürgerbeteiligung. Dirk Neubauer ist nicht verheiratet und Vater von vier Kindern. Die Frist für die Einreichung von Wahlvorschlägen zur Bürgermeisterwahl in Augustusburg endet am 9. Juli. (mbe)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.