Ausbildung - 564 Stellen sind noch unbesetzt

Auf dem Ausbildungsmarkt im Erzgebirge hat sich einen Monat vor dem Ende des aktuellen Ausbildungsjahres die Situation für Bewerber weiter verbessert, konstatiert Siegfried Bäumler. Der Leiter der Agentur für Arbeit in Annaberg-Buchholz resümiert zum Ende des Monats August: "1543 von 1788 gemeldeten Bewerbern - das entspricht 86 Prozent - haben bereits ihre Ausbildung in trockenen Tüchern." 245 Jugendliche haben allerdings bisher noch keinen Ausbildungsvertrag unterschrieben. Dem gegenüber stehen 564 Ausbildungsplätze in der Region, die bisher noch nicht besetzt sind. (af)

0Kommentare Kommentar schreiben