"Ausgetrickst!" folgt der "Duckomenta"

Augustusburg.

An die 11.600 Besucher haben die Sonderausstellung "Duckomenta - Große Mom-Ente der Geschichte" gesehen. Sie ging am gestrigen Sonntag im Schloss Augustusburg zu Ende. Die Gäste erlebten bei einer unterhaltsamen Tour das Enten-Universum. Wie die "Freie Presse" auf Anfrage erfuhr, sei man jedoch unter dem selbst gesetzten Limit von 12.450 Besuchern geblieben. Man erkläre sich das so, dass zwar wegen des heißen Sommers Gäste fernblieben, aber Mitmach-Angebote eben auch mehr Besucher ziehen würden. Darauf setze man wieder bei "Ausgetrickst! - Die spektakuläre Illusionen-Ausstellung". Diese wird ab 5. Oktober gezeigt. (ka )

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...