Bahnsteig-Ausbau: Hoffen auf Höhe

Die Bahn-Ankündigung des Baubeginns in Flöha hat für Verwirrung gesorgt. Und erneut sind die Bahnsteighöhen Thema.

Flöha.

Die Ankündigung der Deutschen Bahn, Ende September mit den Vorbereitungen für den barrierefreien Umbau der Bahnsteige in Flöha beginnen zu wollen, löste Verwirrung aus. Denn laut Ankündigung sollen nur zwei der drei Doppelbahnsteige auf die Höhe von 55 Zentimetern ausgebaut werden. Der Bahnsteig 3 und 4, so hieß es in der Pressemitteilung aus der Bahn-Regionaldirektion in Leipzig, soll auf 76 Zentimeter Höhe ausgebaut werden.

Dabei hatte es um die Höhendifferenz eine Auseinandersetzung gegeben, die beinahe vor Gericht gelandet wäre. Das Eisenbahnbundesamt hatte im Planfeststellungsbeschluss der Bahn die Auflage erteilt, alle Bahnsteige auf 55 Zentimeter Höhe auszubauen. So hatte es der Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS) gefordert. 55 Zentimeter ist die Höhe, die einen barrierefreien Ein- und Ausstieg in die Regionalverkehrszüge ermöglicht. In Flöha halten aktuell nur Regionalzüge. Die Bahn wollte die Bahnsteige in Flöha dagegen fit für Fernverkehrszüge machen, die möglicherweise irgendwann in ferner Zukunft in Flöha halten könnten. Deshalb hatte die Deutsche Bahn gegen die Auflage des Planfeststellungsbeschlusses zunächst Klage vor dem Oberverwaltungsgericht eingereicht, aber im Frühjahr wieder zurückgezogen und angekündigt, alle Bahnsteige wie vom VMS gefordert auf 55 Zentimeter Höhe auszubauen. Ferner sollen bis Ende 2023 Aufzüge zu den Bahnsteigen eingebaut werden. Gesamtkosten: 5,2 Millionen Euro.

Nach der Ankündigung für den Baustart hatte die Pressestelle der Bahn in Leipzig auf Nachfrage bekräftigt, dass der Bahnsteig 3 und 4 auf 76 Zentimeter Höhe ausgebaut werde. Der VMS jedoch geht weiter davon aus, dass alle Bahnsteige auf 55 Zentimeter Höhe ausgebaut werden. Andernfalls müsste es einen neuen Planfeststellungsbeschluss geben. "Wir sehen das als geklärt an", sagte VMS-Sprecher Falk Ester. Bei der Stadt Flöha hatte man sich ebenfalls verwundert über die Bahn-Ankündigung gezeigt, will aber zunächst den Baubeginn abwarten.

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    0
    Haecker
    25.10.2019

    Sollten auf dieser Strecke tatsächlich mal ICE verkehren, ist es zumindest fraglich, dass sie in Flöha halten. Also kann es - wenigstens bis auf weiteres - bei 55 cm bleiben.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...