Bergakademie baut neue Labore

Freiberg.

Der Grundstein für den Neubau von zwei weiterern Laborgebäuden für die Bergakademie wird am Montag nahe dem Clemens-Winkler-Bau auf dem Campus gelegt. Die Laborflügel sollen 2022 für die Fakultäten Chemie und Physik nutzbar sein. Alle drei Häuser werden mit dem Altgebäude aus den 1950er Jahren verbunden, das unter Denkmalschutz steht. (ar)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...