Beton-Füße für Klettergerät

In der Kindertagesstätte "Spielhaus Groß und Klein" in Flöha wird an der Erneuerung des Außengeländes gearbeitet. Als eines der wenigen alten Spielgeräte bleibt das Sechseck-Klettergerüst erhalten, wird aber überholt, bekommt eine neue Einfassung aus Robinienholz und eine neue Fallschutzfläche. Zusätzlich wird das Areal durch neue Spielgeräte ergänzt. Am gestrigen Donnerstag wurden dafür von Frank Schubert (l.) und Udo Fritzsche von der Firma ACZ Marienberg die hölzernen Stützpfosten einbetoniert. Der Klettergerüstbereich ist aber nur ein Teil der Außenanlagen, die bis zum Herbst erneuert werden. Nach der Spielfläche für die kleinen Kinder, die im Vorjahr erneuert wurde, ist jetzt das deutlich größere Sport- und Spielareal für die älteren Kinder ab 4 Jahre dran. Die Kosten belaufen sich auf rund 318.000 Euro, das ist deutlich weniger als geplant. Nach Abschluss der Bauarbeiten ist für den Herbst noch die Bepflanzung geplant. (hfj)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.