Bilder eines Designers

Wolfgang Seidel aus Falkenau (im Bild rechts) malt seit seiner Kindheit leidenschaftlich gern Bilder. Beruflich war er in der DDR auch künstlerisch aktiv, allerdings in einer anderen Branche. Der heute 76-Jährige hat für das Atelier Karl-Marx-Stadt als Industrie-Designer Auftragsarbeiten angefertigt, dabei unter anderem eine Seifendose und eine Brotbüchse entworfen - beides wird noch bis heute in Serie hergestellt und gut verkauft. Seit der Rente konzentriert er sich wieder mehr auf das Malen, auch Skulpturen aus Marmor fertigt der Falkenauer an. Ein Teil seines Schaffens ist seit dem gestrigen Donnerstag in der Volkskunstschule Oederan zu sehen. Zu den Öffnungs- und Seminarzeiten können auf mehreren Etagen Bilder und Plastiken von Wolfgang Seidel betrachtet werden. Zur gestrigen Eröffnungsfeier war unter anderem Volker Träger vom Freiberger Kunstverein gekommen, hier im Gespräch mit dem Ausstellenden. (tre )


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.