Blutspende-Premiere in der Feuerwehr

Die Schönerstädter Retter bitten morgen erstmals mit dem Roten Kreuz zum Aderlass. Eine ähnliche Aktion im Netz brachte einen der Kameraden auf die Idee. Es gibt auch eine Belohnung.

Schönerstadt.

Es ist eine Premiere: In den Heiligen Hallen der Freiwilligen Feuerwehr Schönerstadt findet am morgigen Samstag eine Blutspendeaktion statt. "Eingeladen sind in der Zeit von 9 bis 12 Uhr alle gesunden Bürger", sagt Wehrleiter Enrico Zschocke als einer der Organisatoren.

Die Idee zu der Veranstaltung in dem Oederaner Ortsteil hatte Wehrmitglied Mario Seifert nach einem Internet-Bericht zu einer ähnlichen Aktion. "Da wurde zur Spende für einen Kameraden mit seltener Blutgruppe aufgerufen - und ich dachte: Das können wir auch", sagt Seifert. Daraufhin holten die Schönerstädter das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ins Boot, die eigene Wehr wurde eingeschworen, Kameraden aus den Nachbargemeinden eingeladen, dazu der Schützen- und der Sportverein, ergänzt Zschocke, der wie Seifert auf viele Spender hofft. Auch wenn es in den eigenen Reihen im Ort bislang keine Notfälle wie den im Internet geschilderten gegeben habe, sei dies nie auszuschließen.

"Gerade vor den Feiertagen zum Jahreswechsel wird Spenderblut zur Behandlung von teils lebensgefährlich erkrankten Menschen in der Region dringend benötigt", informiert das DRK. Blutpräparate seien nicht lange haltbar - eine sogenannte Vollblutspende 35 bis 42 Tage. Mit jedem halben Liter könne bis zu drei Patienten geholfen werden, sagt Pressesprecherin Kerstin Schweiger vom DRK-Blutspendedienst Nord-Ost. Ihr Arbeitgeber benötige allein in Sachsen jeden Werktag 700 Blutspenden. In Schönerstadt gibt es morgen als Dank ein Sektfrühstück.

Zur Blutspende zugelassen sind gesunde Bürger von 18 bis 72 Jahren. Erstspender sollen nicht älter sein als 65 Jahre. Spendeort ist die Feuerwehr im Oederaner Ortsteil Schönerstadt, Hauptstraße 31. Vor der Abgabe findet ein medizinischer Test statt. Dazu soll der Personalausweis mitgebracht werden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...