Bürgermeister fährt wegen Sporthallenbau zu Gesprächen mit der Sächsischen Aufbaubank

Niederwiesa.

Der Niederwiesaer Bürgermeister Raik Schubert (Bürgerinitiative Niederwiesa) hat am Dienstag in einer Woche einen Termin in Dresden bei der Sächsischen Aufbaubank (SAB). Darüber informierte er die Gemeinderäte zur Sitzung am Montagabend. Thema in Dresden sei das Finanzierungskonzept für den Sporthallenneubau. Das 4,3-Millionen-Euro-Projekt wäre Niederwiesas größte Investition seit Jahren. Debattiert wird darüber schon lange. Deshalb will sich der neue Bürgermeister aktuelle Informationen holen. (ka)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...