Bürgermeister soll mehr für Jugend tun

Niederwiesaer haben nach Wahl viele Wünsche

Niederwiesa.

Es ist ruhig geworden. Nach der Bürgermeisterwahl am Sonntag in Niederwiesa, bei der Herausforderer Raik Schubert (Bürgerinitiative Niederwiesa) als klarer Sieger hervorging, ist der Alltag eingezogen. Der Braunsdorfer erhielt 69 Prozent der Wählerstimmen. Die Legislaturperiode von Ilona Meier (parteilos) endet am 31. Dezember. Die Wahlbeteiligung war allerdings niedrig. 2462 Wähler (59 Prozent) hatten in Niederwiesa mit den Ortsteilen Lichtenwalde und Braunsdorf von ihrem Stimmrecht Gebrauch gemacht. Im Oktober 2012 war die Wahlbeteiligung noch niedriger. Damals lag sie bei 48 Prozent.

Am Wahlsonntag hatte sich die "Freie Presse" unter den Niederwiesaern umgehört. Bei den 77 Befragten hatten 49 für Raik Schubert gestimmt. Sie haben für den neuen Bürgermeister, der am 1. Januar 2020 sein Amt antreten wird, klare Aufgaben. "So lange ich lebe, habe ich vor den Wahlen immer nur gehört: ,Wir wollen, wir werden, wir müssen ...' Ich wünschte, dass es jetzt auch mal umgesetzt wird, was vor den Wahlen versprochen wird", sagte der 77-jährige Jürgen Neubert. Ihn störe vor allem, dass der Gemeinderat viel Zeit benötige, um Entscheidungen zu fällen.

Ein anderer Niederwiesaer, der anonym bleiben wollte, wünschte sich, dass sich die Gemeinde nach der Wahl weiter entwickelt. Es sollte mehr Gewerbe nach Niederwiesa geholt, mehr für die Jugend und die Senioren getan werden: "Eine Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen Schule und Gewerbe wäre wünschenswert." Ein anderer erklärte, dass es in der Gemeinde einige Schandflecke gäbe, die beseitigt werden müssten: Das Naturbad wurde in den vergangenen Jahren wieder auf Vordermann gebracht. Aber der Weg dorthin sehe schlimm aus. Der Stall, in dem früher Tiere standen, werde als Müllhalde benutzt.

Es gab aber auch Lob von den Befragten für die Bürgermeisterin. Die Straße nach Braunsdorf und auch die Ortsdurchfahrt seien ordentlich ausgebaut worden. (mit ka)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...