Der Weihnachtsbaum steht

In Augustusburg wurde auf dem Markt eine große Douglasie aufgestellt. Die Weihnachtstermine folgen dem vertrauten Rhythmus.

Augustusburg/Hennersdorf.

Gut zwölf Meter hoch ist die Douglasie, die seit dem gestrigen Dienstagvormittag den Marktplatz in der Altstadt von Augustusburg ziert. Die Mitarbeiter des Bauhofs hatten den Baum vormittags von einem Privatgrundstück aus Hennersdorf abgeholt. Bevor er passend in die Bodenhülse gestellt werden konnte, musste ein großes Stück Stamm abgesägt werden.

Laut Bauhofchef Andreas Limbecker wurde diese Woche mit den Arbeiten rund um die Augustusburger Weihnachtsmärkte begonnen. Jedes Jahr folgen die Weihnachtsmärkte demselben Rhythmus. Für das bevorstehende Glockenfest am Sonntag in Hennersdorf wurden bereits Stände aufgebaut. Um 15 Uhr startet das Fest am Dorfgemeinschaftshaus in Hennersdorf. Am Augustusburger Adventskalender, Hohe Straße, wird am Sonntag, 16.30Uhr, das erste Fenster geöffnet - mit Glühwein und Essen vom Grill. Ab Montag gibt es täglich um 10Uhr ein kleines Kulturprogramm.

Am zweiten Advent wird in Erdmannsdorf die Pyramide angeschoben. Dafür stellte der Bauhof gestern in Erdmannsdorf ebenfalls einen Baum auf. Am dritten Adventswochenende findet der Männelmarkt am Samstag und Sonntag in der Altstadt von Augustusburg statt. Eine Woche später, am Samstag vor dem vierten Advent, wird an der ehemaligen Schule in Grünberg zum Weihnachtsmarkt eingeladen.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...