Die Kurve steigt an: 17 neue Fälle im Kreis

Freiberg.

Die Anzahl der Corona-Fälle im Kreis ist am Wochenende stark angestiegen. Am Samstag und Sonntag wurden 17 neue Fälle registriert. Damit erkrankten seit März 476 Frauen und Männer an dem Virus, darunter 218 in der Freiberger Region, 150 in der Mittweidaer Gegend und 108 im Altkreis Döbeln. 10Menschen starben bisher in Mittelsachsen an oder mit Corona. Die Pandemie erreichte den Landkreis am 3. März, als laut Robert-Koch-Institut (RKI) die erste Person an dem Virus erkrankte. Kinder sind nach den Zahlen des RKI kaum betroffen. In Mittelsachsen infizierten sich bisher 6 Kinder im Alter von 0 bis 4 Jahren mit dem Virus, zudem 31 Kinder im Alter von 4 bis 15 Jahren. (acr)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.