Draußen, wo es wehtut

Gabriele Fänder aus Falkenau bei Flöha leistet humanitäre Hilfe, wo die Not am größten ist: in Afghanistan, Somalia, Syrien. Das ist hart und gefährlich. Und doch glaubt die Helferin, sie gehört genau dorthin.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...