Edmund Stoiber kommt nach Freiberg

Freiberg.

Der ehemalige bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber (CSU) kommt am 22. Juli nach Freiberg. Auf Einladung des Freiberger CDU-Landtagsabgeordneten Ittershagen wird er ab 15.30Uhr im Hotel "Kreller" an der Fischerstraße 5 seine Sicht auf die aktuelle politische Lage darlegen. Bei Freiberger Eierschecke und Kaffee wolle Stoiber mit den Gästen ins Gespräch kommen, teilt Steve Ittershagen mit. Einlass ist ab 15 Uhr, Eintritt frei. Von Mai 1993 bis September 2007 war Stoiber Ministerpräsident des Freistaates Bayern und hatte damit die bisher zweitlängste Amtszeit. Nach seinem Rücktritt als Ministerpräsident war Stoiber in Brüssel ehrenamtlicher Leiter einer EU-Arbeitsgruppe zum Bürokratieabbau. (bk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...