Entdeckungsreise auf erstem Motorrad

In der Herbstakademie auf Schloss Augustusburg können Ferienkinder mehr über die Welt erfahren. Gestern lernten sie alte Fahrzeuge kennen, heute dreht sich alles um eine ganz süße Versuchung.

Augustusburg.

Für eine Strecke so lang wie die Straße von Chemnitz nach Freiberg haben Reisende früher bis zu drei Tage gebraucht. Und angenehm war diese Reise in der ungefederten und mit Holzrädern bestückten Kutsche ebenfalls nicht.

Die Ferienkinder staunten nicht schlecht, als sie gestern all diese Informationen und noch viele mehr von Museumspädagogin Claudia Glashauser bekamen, während sie vor echten Kutschen aus vergangenen Jahrhunderten standen. In der Herbstakademie, einem Ferienangebot auf Schloss Augustusburg, ging es gestern um die Geschichte der Zwei- und Vierräder. Von der Kutsche bis zum modernen Motorrad wurden die Ausstellungsstücke der Museen im Schloss unter die Lupe genommen und erklärt.

Mehr noch: Die Kinder durften selbst auf einigen Gefährten Platz nehmen und am Ende des dreistündigen Programms Autos basteln, die mithilfe eines Luftballons sogar fahren konnten. "Das hat mir von allem am besten gefallen", sagte die acht Jahre alte Sari Baumann. Sie war gemeinsam mit ihrer kleinen Schwester Nila (6) und Papa Karsten aus Chemnitz nach Augustusburg gekommen. "Die ganze Veranstaltung war top organisiert, und selbst ich konnte hier noch viel Neues lernen", war auch der Vater der zwei Mädchen begeistert. Seine Kinder schwärmten noch am Nachmittag von der Herbstakademie. Die beiden wollen das Schloss bald wieder besuchen.

Morgen können sich die Ferienkinder erneut auf Entdeckungsreise in der Welt der Zwei- und Vierräder begeben, wenn das Herbstferienprogramm auf Schloss Augustusburg mit dem Titel "Menschen in Fahrt" zum zweiten und letzten Mal angeboten wird. Heute gibt es eine kurzfristige Änderung im Ferienprogramm, wie Museumspädagogin Claudia Glashauser sagte: "Statt der Tour durch die Geschichte der Fahrzeuge gibt es ab 11 Uhr die Veranstaltung ,Von der Schote zur Schokolade', bei der wir die Süßigkeit auch selbst herstellen werden. Kurzfristige Anmeldungen dafür sind noch möglich."

Ferienprogramm auf Schloss Augustusburg: Heute von 11 bis 12.30 Uhr: "Von der Schote zur Schokolade". Morgen von 11 bis 14Uhr: Herbstakademie "Menschen in Fahrt". Am 11. Oktober, 14 bis 15.30 Uhr: "Von der Schote zur Schokolade". Am 13. Oktober, 14 bis 15.30 Uhr: "Die Magd erzählt". Um Voranmeldung für alle Termine unter der Rufnummer 037291 38 00 wird gebeten.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...