Eppendorfer feiern ihren Sieg im Freibad

Eppendorf.

Im Eppendorfer Freibad hat es am gestrigen Mittwoch vorübergehend Badebetrieb gegeben: Die einheimischen Polarfüchse sprangen gemeinsam mit den Eisbadern Falkenau in die Fluten. Doch blieben die abgehärteten Damen und Herren nicht unter sich. Vielmehr ließen sich zahlreiche Gäste in warmer Kleidung am Beckenrand einen Imbiss schmecken. Der Eppendorfer Stephan Endler hatte sich in Absprache mit den Polarfüchsen beim Sachsen-Duell beim MDR-Radio angemeldet und gewonnen. So rückte Morgenmoderator Silvio Zschage mit Proviant im Kofferraum an, um die Eisbader und ihre Gäste zu bewirten. Er sorgte für rund eine Stunde für Unterhaltung. (kbe)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...