Feuerwehr simuliert Verkehrsunfall

Ein schlimmer Autounfall und die Personen sind im Auto eingeklemmt. Was tun? Die Freiwillige Feuerwehr Lichtenwalde demonstrierte während einer Schauübung am Samstag vor mehreren Zuschauern, wie in so einem Fall vorgegangen werden muss. Auf einem Privatparkplatz mimten Beatrix Kovacs und Lothar Händel die bewusstlosen Verletzten (großes Bild), die gerettet werden sollten. Zunächst entfernten die Kameraden mit dem Spreizer die Fahrertür (links) und schnitten das Dach so auf, dass es nach hinten umgeklappt werden konnte (rechts unten). Im Anschluss kümmerte sich Notarzt Peter Thomas (oben) um die "Verletzten". Während einer weiteren Übung durften die Zuschauer mitmachen und einem gestürzten Motorradfahrer den Helm unter Anleitung von Peter Thomas (unten links) ganz vorsichtig abnehmen. (emst/smc)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...