Feuerwehrdepot -

Niederwiesa.

Einstimmig beschlossen hat der Gemeinderat Niederwiesa die Vergabe von Vermessungsleistungen im Rahmen eines Flächentausches. Dieser ist notwendig, damit in Lichtenwalde das neue Depot der freiwilligen Feuerwehr gebaut werden kann. Das Gebäude soll in zweiter Reihe an der August-Bebel-Straße in dem Ortsteil entstehen. Notwendig wird der Neubau nach der Kündigung des alten Feuerwehrgebäudes durch den Sächsischen Landeskontrollverband.dahl

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...