Firma zeigt Interesse an Gewerbegebiet Eppendorf

Vorhaben wird am Dienstag in der Sitzung des Gemeinderats vorgestellt - Bürgerfragestunde anberaumt

Eppendorf.

Im Eppendorfer Gewerbegebiet an der Reifländer Straße geht es seit Jahren sehr übersichtlich zu. Derzeit ist noch mehr als die Hälfte der ausgewiesenen Fläche unbebaut. Deshalb hat die Verwaltung die Bemühungen intensiviert, Investoren dafür zu begeistern, sich in Eppendorf anzusiedeln. Jetzt könnte sich in Sachen Auslastung aber etwas ändern.

Denn wie Eppendorfs Bürgermeister Axel Röthling (SPD) bestätigte, hat ein Unternehmen Interesse bekundet, bis zu 60.000 Quadratmeter zu erwerben, um darauf unter anderem ein Produktionsgebäude, Lagerhallen und ein Sozial - und Verwaltungsgebäude zu erreichten. "Es handelt sich dabei um einen Hersteller technischer Textilien, der eine neue Betriebsstätte zur Entwicklung und Herstellung von Faserverbund- und Klimabaustoffen aus Hanf errichten möchte", sagt der Bürgermeister. Der Investor plane, rund 50Arbeitsplätze zu schaffen. Das Vorhaben wird in der öffentlichen Gemeinderatssitzung am 7. August im Sportlerheim an der Oederaner Straße vorgestellt. Außerdem beschäftigen sich die Räte an dem Abend auch damit, ob die Babybegrüßung und die Übernahme der Kosten für die Schülerbeförderung in der gewohnten Art und Weise fortgeführt werden sollen. Die Bürgerfragestunde findet gleich nach Eröffnung der Sitzung statt. (kbe)

Die öffentliche Sitzung des Gemeinderates Eppendorf beginnt am Dienstag, 20 Uhr Sportlerheim Eppendorf an der Oederaner Straße.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...