Förderschüler sind Clowns und Artisten

Flöha.

Auf dem Gelände des Lernförderschulzentrums Flöha machte am Montag zum traditionellen Schulfest der Zirkus Station. Zwar fehlten die eigentlich dazu gehörenden Wagen und Tiere. Dafür standen aber Clowns und Artisten auf der improvisierten Bühne. Zur Vorstellung traten Mädchen und Jungen des Lernförderschulzentrum auf, zuvor hatten sie das kleine Programm intensiv einstudiert. Danach begann ein buntes Treiben. So waren verschiedene Stationen aufgebaut. Am Stand des Kreissportbundes konnte man zum Beispiel seine Reaktionsfähigkeit testen. Ein Puppenspieler sorgte bei zwei Auftritten für Unterhaltung. Eine ruhige Hand und ein gutes Auge waren beim Bogenschießen gefragt. Und nach den großen und kleine Anstrengungen konnten sich Schüler uns Gäste mit Leckerem vom Grill stärken. "Jeder Lehrer hat sich sehr engagiert und seinen Beitrag zum Gelingen unseres Festes geleistet. Das Wetter hat gepasst und viele Eltern haben den Weg zu uns gefunden", sagte der stellvertretende Schulleiter Erik Nerger. (kbe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...