Förderverein übergibt Pflanzkübel

Lichtenwalde.

Der Förderverein Schloss und Barockgarten Lichtenwalde hat zwölf hochwertige Zier-pflanzkübel im Wert von 1600 Euro an die Leiterin des Schlossparkes Lichtenwalde, Elke Hänsch, übergeben. Das hat Vereinschef Jürgen Müller mitgeteilt. Verschlissene Pflanzgefäße, teilweise noch aus unschönem Kunststoff gefertigt, könnten so ersetzt werden. Die Kübel soll das Gartenteam im Mai mit Palmen und anderen exotischen Gewächsen bestücken. Die Pflanzkübel aus einheimischer Eiche stammen von der Böttcherei Schubert aus Pirna, die dieses alte Handwerk noch praktiziert. (ka)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.