Frankensteiner Funken trainieren für die sächsische Meisterschaft

Die Mädels der Funkengarde des Frankensteiner Karnevalsklubs (FKK) treffen sich mehrmals in der Woche zu Proben. Sie haben neben den obligatorischen Auftritten zu Fasching einen weiteren Termin: Am 26. Januar nehmen die Frankensteinerinnen an der Sächsische Meisterschaft im karnevalistischen Tanzsport in der Stadthalle Chemnitz teil. Einstudiert werden nicht nur die klassischen Tänze im Funkenkostüm, sondern auch mitreißende Schritte im Showkleid. Dabei können sie seit Jahren auf professionelle Unterstützung setzen: Gibt bei den Gardetänzen die Mittweidaerin Martina Weiß-Maes den letzten Schliff, trainiert schon seit neun Jahren der ehemalige Profitänzer und jetzige Leiter des Dresdner Tanzprojekts "All Dancers", Martin Zamorski, die Choreografien mit den Mädchen (Foto links). Für die Veranstaltungen des FKK am 1. und 8. Februar in der Kultur- und Mehrzweckhalle Frankenstein können laut Faschingsklub noch Karten unter Ruf 037321 4331 bestellt werden. (hfj)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...