Freibad - Wohnhaus wird künftig Sozialtrakt

Falkenau.

Das Wohngebäude auf dem Gelände des Freibades in Falkenau wird nicht verkauft. Darüber informierte Flöhas Oberbürgermeister Volker Holuscha auf der jüngsten Ortschaftsratssitzung in Falkenau und widersprach damit anderslautenden Gerüchten. Das Haus bleibe noch bis Jahresende bewohnt, werde aber ab nächsten Jahr nicht mehr als Wohnhaus genutzt, so der OB weiter. Das Obergeschoss soll Holuscha zufolge als Sozialtrakt für die Schwimmmeister und Rettungsschwimmer des Freibades umgebaut und genutzt werden, im Untergeschoss bekommen die Eisbader Platz. Das Gebäude auf dem Freibadgelände war seit Jahren als Wohnung genutzt worden. Das Falkenauer Bad feierte im vergangenen Jahr sein 90-jähriges Bestehen. (mbe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...