Fête de la Musique erneut abgesagt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Mittweida.

Nach dem Klanglichtzauber hat die Stadt Mittweida nun auch die ursprünglich für den 21. Juni geplante Fetê de la Musique coronabedingt abgesagt. Laut Stadtverwaltung soll die Veranstaltung jedoch in abgewandelter Form in ein Kulturprojekt integriert werden, das Stadt und Hochschule Mittweida gemeinsam mit dem Mittelsächsischen Kultursommer (Miskus) für September planen. Die Fête de la Musique ist ein kostenloses, dezentrales Musikfestival, das es weltweit bereits in vielen Städten gibt und das sich seit 2015 auch in Chemnitz etabliert hat. In Mittweida wäre die Veranstaltung, nachdem sie bereits vergangenes Jahr abgesagt werden musste, eine Premiere gewesen. Noch nicht entschieden ist laut Oberbürgermeister Ralf Schreiber (CDU), ob das Altstadtfest stattfinden kann. Dieses werde zurzeit zwar ganz normal vorbereitet, informierte er im Stadtrat. Eine endgültige Entscheidung werde aber voraussichtlich erst Ende Juni oder Anfang Juli fallen. (lkb)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €
Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.