Fünf Neue und neun Erfahrene

Der Eppendorfer Gemeinderat hat seine erste Sitzung hinter sich. Die "Freie Presse" stellt die Mitglieder kurz vor.

Eppendorf.

Die Kräfteverhältnisse im Eppendorfer Gemeinderat waren seit 1990 klar verteilt. Die CDU besetzte stets die meisten Stühle. Das hat sich nach der jüngsten Kommunalwahl gewandelt: Sechs Plätze gehören nun den Freien Wählern, vier der CDU, jeweils zwei SPD und AfD.

Da Bürgermeister Axel Röthling (SPD) ebenfalls über Stimmrecht verfügt, werden acht Stimmen benötigt, um einen Mehrheitsentscheid zu treffen. "Keine Fraktion hat eine Mehrheit, aber das sehe ich überhaupt nicht als Problem an. Vielmehr können sich die Räte nun in den Diskussionen über die anstehenden Sachthemen in den Dienst der Einwohner stellen. Schließlich haben die Bürger über die Zusammensetzung des Rates so entschieden", sagte Röthling. Er wünsche sich für die Zukunft stets konstruktive und zielführende Debatten. Diese dürften in Zukunft unter anderem über die Nutzung des ehemaligen Bahnhofsgebäudes geführt werden. "Bei der Sanierung des Hauses biegen wir langsam auf die Zielgerade ein. Jetzt müssen wir die dauerhafte Nutzung hinbekommen", sagte der Bürgermeister. Er sehe die Belebung der Immobilie aber in direktem Zusammenhang mit der alten Schule an der Borstendorfer Straße, für die ebenfalls ein tragfähiges Konzept hermüsse.


Ein weiteres Problem, das der Gemeinderat angehen muss, ist die Platzsituation an der Heiner-Müller-Schule. Es sei kein Geheimnis, dass die Turnhalle an der Karl-Liebknecht-Straße nicht den erforderlichen Platz sowie die notwendige Sicherheit biete. "Wir haben an der Grund- als auch der Oberschule, die in einem Gebäude untergebracht sind, bei den vorhandenen Klassenräumen derzeit ein Kapazitätsproblem. Dieses gilt es zu lösen", sagte das Gemeindeoberhaupt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...