Für Fahrten gelten nun die Ferientage

Mittweida.

Fahrgäste von Regiobus müssen sich für den 21. und 22. Dezember und zunächst vom 4. bis 8. Januar am Fahrplan für Ferien anstatt für Schultage orientieren. Das sagte Henning Schmidt, Fachbereichsleiter Verkehr des Unternehmens. Die jeweiligen Unterschiede seien in den Linienfahrplänen zu finden. "Durch die gegenwärtigen coronabedingten Einschränkungen werden Verkehrstage von Schule auf Ferien gesetzt", erläuterte Henning Schmidt. Bei der Mitteldeutschen Regiobahn gibt es indes keinen Ferienfahrplan, es gilt weiterhin der reguläre Fahrplan, so die Pressestelle des Unternehmens. (dahl)

www.regiobus.com/fahrplan

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.