Gastronomen aus Tschechien zu Gast

Oederan.

Auszubildende der Hotelfachschule im tschechischen Teplice sammeln noch bis Sonntag praktische Erfahrungen im "Haus am Klein-Erzgebirge" und bringen tschechische Gaumenfreuden nach Oederan. Ein Gastronomielehrling arbeitet seit 16. April im Service mit, ein Kochlehrling in der Küche, berichtet Mitarbeiterin Jane Schwarz. Die beiden 18-Jährigen sind im zweiten Lehrjahr. In Zusammenarbeit mit dem Küchenchef fließen böhmische Rezepte in die jeweiligen Tagesmenüs ein, so Schwarz. Der Austausch findet im Rahmen der zwölften Tschechischen Wochen im Erzgebirge statt. Das Haus am Klein-Erzgebirge nimmt bereits zum sechsten Mal an der Aktion teil. 2008 hatte der Wirtestammtisch Altenberg/Geising die Tschechischen Wochen ins Leben gerufen, um den Schülern der Hotelfachschule Praktika zu bieten. Jetzt spiele auch der Fachkräftemangel eine Rolle, so Initiator Jochen Löbel. (kala)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...