Gemeinde erfasst Investitionen

Eppendorf.

Bis der Entwurf des Haushaltplans für 2021 in Eppendorf vorliegt, wird noch einige Zeit vergehen. Das hat Bürgermeister Axel Röthling (SPD) auf Anfrage mitgeteilt. "Wir haben jetzt in der Verwaltung erfasst, welche Instandhaltungs- und Investitionsmaßnahmen in den kommenden 12 Monaten vorgesehen sind. Diese Vorhaben müssen zunächst in den Haushaltsentwurf eingebracht werden", sagte der Bürgermeister. Kämmerer Toralf Ender werde mit seinem Team alle Daten erfassen und das Zahlenwerk aufstellen. Allerdings bestehe derzeit noch keine Klarheit darüber, wie hoch die Schlüsselzuweisungen vom Land Sachsen ausfallen. "Deshalb müssen wir auch abwarten, was wir uns tatsächlich alles leisten können", sagte Röthling. Der Haushalt wird vor seiner Verabschiedung erst noch im Ausschuss und dem Gemeinderat diskutiert sowie öffentlich ausgelegt, bevor er verabschiedet werden kann. (kbe)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.