Gemeinde regelt Vertretung

Neue Hauptamtsleiterin im Rathaus Oberschöna

Oberschöna.

Der Gemeinderat von Oberschöna hat die beiden Stellvertreter von Bürgermeister Rico Gerhardt (CDU) für verwaltungsinterne Angelegenheiten bestätigt. Als erste Stellvertreterin fungiert demnach Kämmerin Petra Auerswald, als zweite Stellvertreterin Katja Wichmann. Die Absolventin der Fachschule der öffentlichen Verwaltung in Meißen ist seit dem 1. September dieses Jahres als Leiterin des Haupt- und Ordnungsamtes in Oberschöna angestellt.

Wie Rathauschef Gerhardt betont, bleiben die Gemeinderäte Eckhard Weber (Linke) und Guntram Wagner (CDU) als Vizebürgermeister für die Vertretung nach außen zuständig. Laut Hauptsatzung können sie bei Verhinderung des Gemeindeoberhaupts den Vorsitz im Gemeinderat übernehmen, die Sitzungen des Gemeinderats vorbereiten und Repräsentationsaufgaben für die Gemeinde erfüllen. Die Neuregelung der internen Vertretung war der Personalveränderung im Rathaus geschuldet. (jan)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...